Veranstaltung

Ball im Savoy

„Der ‚Ball im Savoy‘ ist dramaturgisch geschickt gebaut, hat herrliche Melodien und bietet zugleich dem Ballett Präsenz.“

Theater La Poste

  Sa, 09.01.2016, 19:30

Abendkasse, Reservation, Gratis mit 20 Jahre 100 Franken Wallis

Die amüsante Geschichte des frisch vermählten Marquise de Faublas, dem seine stürmische Vergangenheit in Person der Tänzerin La Tangolita in die Quere kommt, steckt voller Überraschungen und unvorhergesehener Wendungen. Die Handlung ist in Nizza angesiedelt.
Mit „Ball im Savoy“ gelang Paul Abraham in der Handlung eine witzige Mischung aus „Fledermaus“ und „Der ideale Gatte“, die das Publikum 1932 in Scharen ins Theater zog. In der besten Tradition Kálmáns und Lehárs verband er abwechslungsreiche Melodien, ungarisches Temperament und moderne Tanzrhythmen.
In seinen durch interessantes internationales Flair geprägten Werken ist der moderne Touch des 20. Jahrhunderts, beeinflusst von moderner Tanzmusik, Revue und Jazz-Elementen, unverkennbar. Er war der Letzte, welcher der Operette noch einmal neuen Schwung verlieh. Er hatte einen untrüglichen musikdramatischen Instinkt und treffsicheres Gefühl für populäre Melodien, in vieler Hinsicht ein Wegbereiter des Musicals.

Quellenangabe: Operettentheater Salzburg

Weitere Informationen

Rubrik

Bühne

  • Oper / Komödie Musical
  • Live-Auftritt
  • Theater

Literatur

  • Roman, Geschichte, Theater

Musik

  • Klassische Musik

Art der Veranstaltung: Performance / Spektakel, Vorführung, Show

Zielpublikum: Ab 16 Jahren

Veranstalter

Theater La Poste
La Poste-Platz 4
Postfach 589
3930 Visp

Telefon +4127 948 33 11
Reservationen +4127 948 33 11
Fax +4127 948 33 35
laposte@visp.ch
http://www.lapostevisp.ch

Veranstaltungsort

Theater La Poste

Geografische Lage: Im Tal

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr

Karte

Karte vergrössern

Teilen auf