Veranstaltung

Der Besondere Film

1818 - Das Debakel von Giétroz

Kino Astoria

So, 24.03.2019, 17:00 - 19:30

m Jahre 1815 bricht der indonesische Vulkan Tambora aus, die grösste Eruption der Geschichte! Die Asche bedeckt die Atmosphäre weltweit und die Temperaturen sinken um ein Grad.  In den Alpen wachsen die Gletscher. Der Giétro-Gletscher liegt im Bagnes-Tal bei Martigny auf einer Hochebene. Im Jahre 1818 blockiert der Gletscher den Flusslauf der Dranse vollständig. Hinter der Eismauer bildet sich ein See. Dann bricht der Damm und rund 20 Millionen Kubikmeter Wasser entleeren sich ins Tal bis nach Martigny…

1818 rekonstruiert die Ereignisse um die Katastrophe von Giétro. Zwei Pioniere der Glaziologie stehen im Mittelpunkt, der Ingenieur Venetz und der Bauer Perraudin. Beide suchen nach einer Lösung, um das Desaster zu verhindern. Als der Eisdamm bricht und das Wasser bis nach Martigny prescht, wird dank Vernetz und dem Einsatz der lokalen Bevölkerung eine noch grössere Katastrophe verhindert. Ausserdem verhelfen die damaligen Erkenntnisse und Beobachtungen der Schweizer Alpen der Klimaforschung eine neue Wende. 

Reservation

Abendkasse, Reservation

Weitere Informationen

Veranstalter

Rubrik

Kino
  • Dokumentarfilm, Spielfilm

Art der Veranstaltung: Vorführung

Zielpublikum: Ab 6 Jahren

Veranstaltungsort

Kino Astoria

Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
Telefon +41 27 946 16 26
Reservationen +41 27 946 16 26
E-Mail
http://www.kino-astoria.ch

Geografische Lage: Im Tal

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten ergeben sich aus dem aktuellen Programm. Siehe http://www.kino-astoria.ch.

Tickets können jeweils eine Stunde vor Filmbeginn an der Kinokasse erworben werden.

Karte

Karte vergrössern