Événement

Rumplstilzli

Volksmärchen von Jacob Grimm

Theater La Poste

Di, le 20.01.2019, 15:00

Reisetheater GmbH, Zürich

„Ein Theatererlebnis für Gross und Klein“

Der arme Müller wünscht sich nichts sehnlicher, als dass es seiner Tochter einmal besser haben soll. Er setzt alles daran, um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen. Aber die Zeiten sind schwer und ein wirtschaftlicher Aufschwung ist nicht in Sicht.

Als der Müller, bei seiner Mehllieferung ins Schloss, auf den König trifft, erzählt er ihm einfach so zum Spass, um sich in den Mittelpunkt zu stellen und sich interessant zu machen, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen kann. Dieses Gespräch machte den König sehr neugierig und er befahl, dass die Müllerstochter ihm dies beweisen muss. Falls dies eine Lüge sei, hätte dies schwerwiegende Konsequenzen. Natürlich gibt es in der guten Märchenwelt einen Helfer, der das arme Töchterchen aus der verzwickten Situation rettet. Doch auch dieses „Männlein“ fordert seinen Lohn. Wenn man doch wenigstens wüsste wie das „Männlein“ heisst...?

Frei nach den Gebrüdern Grimm hat Jörg Christen eine spannende, bühnengerechte Dialektfassung dieses populären Märchens geschrieben.

Inszenierung: Fabio Romano
Musik: Antonio Conde
Bühnenausstattung: Tarcisi Cadalbert, Moni Holenstein

Abonnement F
Vergünstigungen: LP-Gutscheine, 20 Jahre 100 Fr.
Aufführungsdauer: ca. 70 Minuten ohne Pause

Geeignet für Kinder ab
5 Jahren

Source du texte: www.lapostevisp.ch

Réservation

Billets sur place, Sur réservation, Gratuit avec 20 ans 100 francs valais

Plus d'informations

Organisateur

Domaine

arts de la scène
  • humour, spectacle vivant, théâtre

Type d'événement: Performance / Spectacle, Projection, Spectacle

Public cible: À partir de 6 ans

Lieu de l'événement

Theater La Poste

La Poste-Platz 4
Postfach 589
3930 Visp
Téléphone +4127 948 33 11
Réservations +4127 948 33 11
E-Mail
http://www.lapostevisp.ch

Situation géographique: Plaine

Horaires d'ouverture

Montag - Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr

Carte

Agrandir la carte