Vergrössern

Maëlle Cornut

Maëlle Cornut (née en 1986) est une artiste suisse et une alumna de la Haute École d’Art et de Design de Genève (Bachelor en arts visuels et Master de recherche CCC).
Son travail est régulièrement exposé en Suisse et à l’étranger, notamment au Musée d’Art de Pully, Matza Aletsch, standard/deluxe Lausanne, Lokal-Int Bienne, Jungkunst Winterthour, Accrochage [Vaud], ainsi qu’en Italie, en Grèce, en Bulgarie, en Roumanie et en Lituanie. Durant l'année académique 2021-2022 elle intervient au Master TRANS de la HEAD - Genève. En 2021 elle obtient le prix de la Fondation Irène Reymond.

Weitere Informationen

Ausbildung

Master HES-SO en art visuels, orientation CCC à la Haute École d'Art et de Design de Genève

Anerkennungen

  • Prix Fondation Irène Reymond 2022

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2021

  • Canton du Valais, bourse de recherche et développement pour l'année 2021

    Art der Anerkennung: Stipendien Erhalten im Jahr: 2020

  • 1er prix Kunst am Bau, intervention artistique pour le passage inférieur de la gare de Sion, réalisation en 2022

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2021

  • Résidence à The Blank residency, Bergamo, Italie dans le cadre du projet ViaVai+, soutenu par Pro Helvetia, le Canton du Valais, le Canton du Tessin, et Région Lombardie

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2018

  • Bourse ArtPro 2014 pour artistes visuels émergents du Canton du Valais

    Art der Anerkennung: Stipendien Erhalten im Jahr: 2014

  • Résidence à Gênes soutenue par la Conférence des Villes Suisses (CVC) et en particulier la Ville de Sion (septembre - novembre 2013)

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2013

Kulturbereich

Bildende Kunst

Direktkontakt

Frau
Maëlle Cornut

E-Mail

Im Rampenlicht

Im Weissen Rössl

Im weißen Rössl ist eine Operette in drei Akten von Ralph Benatzky aus dem Jahr 1930. Mit über 100 aktiven TeilnehmerInnen erwartet die Kulturliebhabenden ein spezielles Ereignis...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

8. August um 16:21

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● ACTU ● KONFERENZ ● Die Universität Genf organisiert am 28.10.22 im Eventforum (Bern) eine Konferenz mit dem Titel "Status von und Vergütung für Küntler und Kulturakteur: In Richtung Anerkennung eines juristischen Status und eines sozialen Schutzes für Künstler?". Infos: https://bit.ly/3zDMybW

2. August um 09:15

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● OPEN CALL ● SONIC MATTER cordially invite composers and sound artists of all ages and backgrounds to submit their compositions for the listening lounge! The deadline for submissions is 15 August 2022 : https://bit.ly/3Sct3Qa

2. August um 08:39

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● AUSSCHREIBUNG ● Nach den bisherigen Erfolgen lädt Picture My Music in seiner 10. Ausgabe alle Schweizer Musikerinnen und Musiker ein, einen Titel einzureichen, um die professionelle Produktion ihres Musikvideos zu gewinnen. Anmeldeschluss, 9. September 2022: https://bit.ly/3PU4SEI

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …