Vergrössern

Diane Albasini

Regisseurin / Schauspielerin / Filmschauspielerin

Diane Albasini obtient en 2017 son brevet de comédienne avec mention – français et anglais – au Cours Florent à Paris. En 2018, elle crée un solo au Lausanne Shakespeare Festival et obtient son CAS en Dramaturgie et Performance du texte à l’UNIL/Manufacture . La même année, elle participe à la performance linguistique Theatrale Grenzen à Zürich et joue dans The Show must goes on mis en scène par Maria Da Silva au Festival OUT 5 . En 2019, elle intègre le Code-Art Research Programm et joue dans Peut-être de René-Claude Emery au Petithéâtre de Sion. Entre 2020 et 2021, elle chante, danse et joue dans Ce que vous voudrez mis en scène par Lou Ciszewski au festival OUT 7 et dans Eve et la sorcière mis en scène par Marie-Eve Fehlbaum au Théâtre du Pommier . Elle est sélectionnée par la CITF pour participer à la Pépinière 2021 à Beyrouth et participe à la recherche de Mélanie Lamon et de Lou Ciszewski tout en débutant la création de Sexiety au Free Fringe Festival 2022.

Weitere Informationen

Ausbildung

2017 - 2018
Manufacture/UNIL - CAS Dramaturgie et Performance du texte -
(Ecole supérieure d'art dramatique)
Diplôme obtenu
Lausanne (Suisse)

2014 - 2017
Cours Florent
(Ecole spécialisée d'art dramatique)
Diplôme obtenu
Paris (France)

Stages avec Fabrice Gorgerat, Alain Borek, Odile Cantero, Pico Berkowitch, Stephen Jameson, Laurent Baier...

Kulturbereich

Bühnenkunst, Film

Direktkontakt

Frau
Diane Albasini
Rue du Stade 8
1950 Sion

Telefon +41795618565
E-Mail
Webseite

Im Rampenlicht

Entdecken Sie die archäologische Fundstelle von Naters - Breiten

Die Archäolog*innen teilen ihre Funde der Ausgrabung von Naters - Breiten bis Ende April 2022 mit der Öffentlichkeit. Erklärungen zu den Entdeckungen werden jeden Mittwoch zur vollen...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

vor 27 Minuten

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Reso organisiert den Workshop "Tanz im schulischen Kontext", der sich an Vermittlerinnen, Lehrpersonen und Tanzfachleute richtet. Anmeldung bis zum 05.02.22 an Tina Odermatt: . Infos: https://bit.ly/33L2w8f

vor 52 Minuten

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Josiane Imhasly, eine unabhängige Kuratorin, wurde zur Kuratorin von Lemme ernannt. Erste Ausstellung : 29.01.22. Inauguration: 29.01.22. Infos: www.lemme.site

Mehr News

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …