Vergrössern

Sacha Bähler

Maler / Bildhauer, Plastiker

Ich beschäftige mich unter anderem mit physischen Formen der Emotionen. Die Fragestellung lautet:
Welche Form und Beschaffenheit können einzelne oder mehrere in Gruppen auftretende Emotionen aufweisen?
Ich arbeite vorwiegend mit Materialien aus meinem Umfeld. So stammen organische Materialen aus der Natur, tierische Produkte entnehme ich Kleidern und Metalle kommen direkt vom Schmelzhof.

Der Klimawandel und die Umwelt sind ebenfalls zentrale Themen in meinem künstlerischen Schaffen.
Die Serie "Plastics Oceans I-V, 2018/19" thematisiert die Plastikverschmutzung in den fünf Weltmeeren und die Arbeit "R.I.P, 2019" das Insektensterben.
Das Phänomen der übertriebenen Verpackungen in der heutigen Gesellschaft zeigt sich in der Serie "In and Out, 2017", in der das Innenleben einer Verpackung sichtbar gemacht wird. In "Fixation, 2020" werden Verpackungen in Beton konserviert.

Weitere Informationen

Ausbildung

2020
Ausbildungsbeginn zum Eidg. dipl. Kunsttherapeuten, InArtes, Winterthur

Seminar, Culture Valais, Carlo Schmidt, Brig

Sevengardens-Pflanzentinte, Feltro, Sabine Herrmann-Michels, Bern

2019
Social Media Seminar für Kunstschaffende, Culture Valais, Marc Böhler, Naters

2017
Bildhauerpraktikum bei Franziska Maria Beck, Safnern

2016
Studiensemester an der Schule für Gestaltung, Peter Tschan, Basel

2015-2020
Begleitetes Portfolio an der Schule für Gestaltung, Bern-Biel

Schwerpunkt 3D, Zeichnen und Fotografie bei Adrienne Stadler, Sabine Hirsig, Luc Haltmayer, Simon Stähli und Irene Zemp mit zertifiziertem Abschluss

Publikationen

  • "KlimainfARkT - Die verlorene Ausstellung"; herausgegeben von Susanna Hofmann; ISBN 978-3-033-07906-9; zu bestellen bei www. kunstraumegg.ch

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk Publiziert am: 01.06.2020 Verlag / Label / Vertrieb: Kunstraum Egg, Susanna Hofmann

Kulturbereich

Bildende Kunst

Direktkontakt

Herr
Sacha Bähler
Eschulbodo 505
3925 Grächen

Mobile +41(0)79 649 62 36
E-Mail
Webseite

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …