Vergrössern

Sabina Kaeser

Erzählerin / Malerin / Dichterin / Musikerin / Sängerin

MUSIK BEFLÜGELT UND TRÖSTET

Sabina Kaeser entdeckt Perlen im Ozean, erntet Kirschen vom Lebensbaum und zeichnet singend eine Spur ins Labyrinth der Lebenskunst.
Mit ihrer Stimme und Gitarrenklängen lädt sie ein zu aufmerksamem Mitträumen und Staunen.
Sie gibt Konzerte zu verschiedensten Anlässen (Geburtstage, Feste, öffentlich und privat, Vernissagen, Quartierfeste, Jubiläen, Kinderkonzerte, …) und gestaltet individuell, je nach Situation, ein Programm.
Ihr Liedrepertoire ist mehrsprachig und begeistert Jung und Alt. Sie spielt auf kleinen und grossen Bühnen, rein akustisch oder verstärkt, drinnen und im Freien.

Musik
federleicht und tiefsinnig
Augenblicke
elegant verdichtet in Wort und Ton
dem Kleinen, Feinen, Fragilen
mit Herz zugewandt
voller verspielter Prägnanz

Eine Künstlerin, die dem Publikum durch ihre berührende Musik, unverkennbar ein Stück Glück zuspielt.

Audio 1

Audio 2

Audio 3

Weitere Informationen

Ausbildung

Ausbildung zur Werklehrerin an der Schule für Gestaltung Zürich (heute ZHdK Zürcher Hochschule der Künste) 1995-1999.
Seit 2000 tätig als bildende Künstlerin, Performerin, Schauspielerin, Erzählerin und Musikerin.

Unzählige Projekte und wertvolle Begegnungen in den verschiedensten Sparten der Künste prägen mein Schaffen. Theater, Zirkus, Installation, Performance, Literatur, Malerei und Musik.

Seit 2000
Zusammenarbeit mit Thomas J. Hauck als Installations- und Performance-Duo
„DAS ARCHIV“ -> www.dasarchiv.ch mit Projekten in der Schweiz, in Deutschland, Oesterreich, Polen, Finnland, Ungarn
Seit 2009 Konzerte mit dem Soloprogramm „Lieder einer Piratin“ und „dans le jardin secret“ -> www.sabinakaeser.ch
2015-2022 Präsidentin von Visarte.Wallis
Seit 2016 Auftritte mit dem Programm "Musikalische Geschichten"
2021 Veröffentlichung der CD Gambade! von Onira Glika -> www.onira-glika.ch

Anerkennungen

  • Bridge Guard Artist in Residence Sturovo-Esztergom SK/H

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2007

  • AIR artist-in-residence Programm Krems A

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2007

  • Atelier-und Werkaufenthalt Kunstverein Frankfurt an der Oder D

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2006

  • Reisestipendium von SVFF (Schweizerische Vereinigung der Freunde Finnlands)

    Art der Anerkennung: Stipendien Erhalten im Jahr: 2005

  • Atelier-und Werkaufenthalt Schloss-Kloster Bentlage / Rheine D

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2002

  • Internationales Landschaftspleinair Kunstverein Schwedt D

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2003

  • Atelier-und Werkaufenthalt International, Denkmalschmiede Höfgen D

    Art der Anerkennung: Residenzen Erhalten im Jahr: 2003

Publikationen

  • Ausstellungskatalog "red whisper" Ein Gesamtkunstwerk von DAS ARCHIV Sabina Kaeser und Thomas J. Hauck erschienen 2005

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk Verlag / Label / Vertrieb: DA, Kunsthaus, Kloster Gravenhorst

  • Ausstellungskatalog "DAS ARCHIV" Ein Netzwerk mit rotem Faden" erschienen 2003

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk Verlag / Label / Vertrieb: Städtische Galerie Villa am Aabach

  • "DER VERGESSENE RAUM" 700 Jahre St. Jakobi Stralsund / mit Bildern von der Installation in der Kirche St. Jakobi von DAS ARCHIV Sabina Kaeser und Thomas J.Hauck erschienen 2003

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk Verlag / Label / Vertrieb: St. Jakobi Stralsund-D

  • Gambade! eine CD mit 12 Liedern von ONIRA GLIKA Sabina Kaeser & David Ciana erschienen im Frühling 2021

    Art der Publikation: CD Verlag / Label / Vertrieb: Onira Glika

Kulturbereich

Bühnenkunst, Bildende Kunst, Literatur, Musik

Booking Kontakt

Sabina Kaeser

E-Mail
Webseite

Direktkontakt

Frau
Sabina Kaeser

E-Mail

Im Rampenlicht

Abobo, saison 2024-2025

Für die 3. Saison wird das Abobo 24-25 sein Angebot um 6 neue Kulturorte und eine neue Option im Theater La Poste in Visp erweitern. Das Abobo ist für alle Personen über 26 Jahre vom 4. bis 30...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …