Vergrössern

Marianne Bataillard

Malerin / Illustratorin

Née à Lausanne en 1952, Marianne Bataillard est diplômée de l'École Cantonale des Beaux- Arts, l’actuelle ECAL. Sa vie professionnelle a oscillé sans cesse entre sa passion du dessin et son travail de graphiste/muséographe indépendante.
Passionnée de nature et de grands espaces, c’est d’abord le règne minéral et les grands espaces que l'on dit « inertes » , qui lui ont inspiré les paysages réels et imaginaires qu’elle a longtemps exprimés dans des œuvres toujours à la limite de l’abstraction.
Depuis treize ans, elle vit avec bonheur en Valais, aux Granges sur Salvan, où elle peut observer la faune et se fondre dans une nature qui enchante et alimente ses rêves et son travail. Tout naturellement, un changement de cap s’est opéré et sa passion du croquis et du dessin figuratif l’a rattrapée : c’est désormais au règne animal qu’elle se consacre.

Weitere Informationen

Ausbildung

Ecole Cantonale des Beaux Arts de Lausanne
Graphiste et muséographie indépendante
Peintre et illustratrice, dessin animalier
Illustration de livres d'enfants

Anerkennungen

  • Prix de la Fondation Manganel, Lausanne

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 1981

  • Grand Prix de la 8ème Biennale de l'UMAM, Art Contemporain, Nice

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 1983

Dokumente

Kulturbereich

Bildende Kunst

Direktkontakt

Frau
Marianne Bataillard
Clou D'Avau 13
1922 Les Granges

Mobile +41 79 3210848
E-Mail

Im Rampenlicht

Frühlingssaison 2023

Hier finden Sie die aktuellen Programme der Walliser Kulturhäuser ! ...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

vor 5 Stunden

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Der Verein Oberwalliser Kellertheater ist als Kleinkunstbühne seit 50 Jahren fest im Kulturleben des Oberwallis verankert. Ab sofort oder nach Vereinbarung sucht der Verein eine/n Administrator:in im 30%-Pensum. Infos im PDF anbei. / und unter www.kellertheater.ch /

25. Januar um 09:27

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Die Bewerber müssen aufstrebende oder etablierte Künstler oder Designer sein, die Wissenschaft und technologische Innovationen in ihrer kreativen Arbeit nutzen möchten. Deadline: 28/02/2023 Infos und Anmeldung (ENG): bit.ly/3HuhXTi

17. Januar um 14:46

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Das von den sechs Kunsthochschulen der Fachhochschule Westschweiz getragene Doktoratsprogramm ArtSearCH ist Teil der Doktorandenausbildung SACRe-PSL, einem innovativen Studiengang, der sich sowohl an Künstler und Kunstschaffende als auch an Wissenschaftler richtet. Infos: http://bit.ly/3w6Clho

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …