Vergrössern

GOMMER MUSIKFERIEN

Gommer Chor- und Orchesterwoche

Kurs

Kursinhalt

Happy birthday, Anton Bruckner!

Am 4. September 2024 jährt sich der Geburtstag des grossen österreichischen Komponisten zum 200. Mal. Im oberösterreichischen ­Ansfelden wurde er 1824 geboren, im Stift des Nachbarortes St. Florian musikalisch sozialisiert und ausgebildet. In Linz entwickelte er sich zum umjubelten Orgelimprovisator und zu einem ­Komponisten mit unverwechselbarer Tonsprache.
Bereits als 24-Jähriger komponierte Anton Bruckner, noch ganz im Zeichen der Wiener Klassik, mit dem Requiem in d-Moll sein erstes grosses Vokalstück. Er schätzte es zeitlebens überaus, auch wenn es das Werk nicht schaffte, sich im Konzertbetrieb gegen die Requiemvertonungen z.B. von Mozart oder Verdi zu behaupten. Heute gilt es als sehr persönliches und zugleich eindrucksvolles Zeugnis von Bruckners künstlerischer Entwicklung zum bedeutenden Kirchenmusiker und Symphoniker und lässt die mystische Aura der späteren Orchesterpartituren bereits erahnen.
Besetzt ist das rund halbstündige Requiem mit Chor, Solistenquartett, Streichern und tiefen Blechbläsern. Ergänzend sind romantische A-Cappella-Werke geplant, die sich nach der Zusammensetzung des Chors richten.

Das Orchester erarbeitet neben den gemeinsamen Werken auch eigene Orchesterwerke. Samuel Barbers Adagio und weitere Werke ergänzen das Programm.

Wir legen besonderen Wert auf entspannte und kreative Probenatmosphäre beim Erarbeiten der Stücke, auf fröhliches, freies Musizieren und Zusammensein. In täglichen Warm-ups, die teilweise gemeinsam mit dem Orchester stattfinden, beschäftigt uns zudem das Zusammenspiel von Atem, Körper und Stimme, die Klangentfaltung im gemeinsamen Singen von eingängigen Liedern und Kanons.

Umgekehrt sind auch gemeinsame instrumentale Aktivitäten von Chor- und Orchestermitgliedern willkommen: Vielleicht formieren sich sogar neue Kammermusikensembles in der probenfreien Zeit?

Probezeiten: täglich 9:30 – 12:30 Uhr und 16:30 – 18:30 Uhr; manchmal Abendprogramm

Freizeit: Jeden Nachmittag 12:30 – 16:30 Uhr, dazu ein ganzer Nachmittag zur freien Verfügung (Dienstag oder Mittwoch, je nach Wetter)

Die Woche endet mit einem gemeinsamen festlichen Abschlusskonzert in der Pfarrkirche Münster am Donnerstag, 25. Juli 2024, 18:00 Uhr.

Die Chor- und Orchesterwoche richtet sich an Sänger und Sängerinnen mit Chorerfahrung und/oder geübten Stimmen, sowie an Instrumentalistinnen und Instrumentalisten mit Orchestererfahrung. Die diesjährige Besetzung erfordert nur Streicher, Fagott, Horn, Posaunen.

Hilfreich und erwünscht ist die eigenständige Vorbereitung der vorgesehenen Werke. Noten und Übematerialien werden rechtzeitig vermittelt. Für Rückfragen steht die Kursleitung gerne zur Verfügung.

Link zur Website: www.gommer-musikferien.ch

Veranstaltungsdaten

Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
August 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Durchführungsdatum Kein Durchführungsdatum

Klicken Sie auf ein Datum, um die Veranstaltung Ihrem persönlichen Kalender hinzuzufügen.

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Referenten

Anmeldung / Kosten

Anmeldungen und Infos unter: https://gommer-musikferien.ch/cms/kurs/gommer-chor-und-orchesterwoche/
Kosten Fr. 400.-

Veranstalter

GOMMER MUSIKFERIEN
Musizieren und Gniessä bi insch im Goms / Musikkurse
TERMERWEG 34
3900 BRIG
Telefon +41(0)79 736 32 87
E-Mail
Webseite

Kulturbereiche

Art der Weiterbildung
Kurs

Zielpublikum
Interessierte

Kursort

: 3985 Münster ÖV Fahrplan

Datum

Sa, 20.07.2024, 14:00 - 17:00
Mo, 22.07.2024, 09:30 - 18:30
Di, 23.07.2024, 09:30 - 18:30
Mi, 24.07.2024, 09:30 - 18:30
Do, 25.07.2024, 09:30 - 18:30
Fr, 26.07.2024, 08:30 - 12:00
Zum Kalender hinzufügen

Anmeldung

Die Anmeldung ist nur für alle Kursdaten möglich.

Kursort

Mehrzweckgebäude

: 3985 Münster

ÖV Fahrplan

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Agenda

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …