Veranstaltung

Die Geizige oder die grosse Vacherintorte

„Ein Stück über Erben und Familie frei nach Molière“

Theater La Poste

Do, 14.04.2016, 19:30
Fr, 15.04.2016, 19:30
Do, 21.04.2016, 19:30
Fr, 22.04.2016, 19:30

„Ach, mein liebes Geld, mein liebes Geld, mein einziger Freund!“ Molière
An ihrem 70. Geburtstag eröffnet die Witwe Elfriede ihren beiden Töchtern, dass sie ein selbstbestimmtes Leben führen will. Ohne Verpflichtungen. Ohne familiären Ballast. Also zieht sie Bilanz und will ihr Vermögen gerecht verteilen. Der Entschluss ihrer Mutter trifft die Töchter aus heiterem Himmel. Alte Wunden brechen auf.
Sogar Elfriedes Enkeltöchter schämen sich in Grund und Boden angesichts der immer obszöner werdenden Selbstsucht ihrer Verwandten.
Doch schliesslich erkennen die Familienmitglieder durch eine schicksalshafte Fügung, dass Blut dicker ist als Geld. Vereint im Kampf gegen die einzig wahre Bedrohung, die der blind machenden Liebe, kommen sie einander so nahe wie schon lange nicht mehr.
Ein schwarzhumoriges Theatervergnügen über die Abgründe des Familienwahnsinns!

Von und mit:
Konzept/Text/Regie: Barbara Terpoorten
Konzept/Text/Dramaturgie: Rolf Hermann
K

Quellenangabe: Sempione Productions / La Poste Theater Productions

Reservation

Abendkasse, Reservation, Gratis mit 20 Jahre 100 Franken Wallis

Weitere Informationen

Veranstalter

Rubrik

Bühne
  • Live-Auftritt, Theater
Literatur
  • Roman, Geschichte, Theater

Art der Veranstaltung: Performance / Spektakel, Vorführung

Zielpublikum: Ab 16 Jahren

Veranstaltungsort

Theater La Poste

La Poste-Platz 4
Postfach 589
3930 Visp
Telefon +4127 948 33 11
Reservationen +4127 948 33 11
E-Mail
Webseite

Geografische Lage: Im Tal

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr

Karte

Karte vergrössern