Rencontres Architecture Musique Ecologie

L'Association RAME a été créée en 2000 à Martigny pour proposer et structurer les conditions d'un échange théorique et d'une expérience directe autour du thème de la recherche d'un environnement sonore de qualité.

"Le son a besoin du silence pour être écouté - le silence a besoin de son pour être perçu."

À l'origine des activités des RAME se trouve le Collectif Environnement Sonore (CES), organisme sans frontière fondé en 1995, qui réunit des architectes, des musiciens, des compositeurs, des philosophes, des chercheurs en sciences humaines et naturelles, dans le but de promouvoir tout projet répondant à l’exigence de qualité sonore à conserver ou à donner à l’environnement.

Les RAME assurent l'organisation de tels projets et crée les liens entre ses membres et le CES dans le choix et la mise en œuvre de la programmation des manifestations qui se déroulent, chaque année, à la fin du mois d'août et/ou au début du mois de septembre en Valais.

Karte

1920 Martigny ÖV Fahrplan

Institution / Organisation

Rencontres Architecture Musique Ecologie

1920 Martigny
E-Mail
Webseite

ÖV Fahrplan

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …