Association Mémoires d'Anne

L'association promeut l'oeuvre littéraire d'Anne Bottani-Zuber (1955 -2022) autrice d'origine valaisanne (Sierre) dont toutes les oeuvres ont été publiées aux éditions de l'Aire.
- Aline ou les cahiers de ma mère, Vevey, 2015
- Lumières, Vevey 2016
- Désirs et servitudes, Vevey 2018, réédité en 2023
- Une voiture rayée, c'est dérisoire, Vevey, 2020

Anne Bottani-Zuber s'est également engagée en faveur de l'intégration des étrangers en participant à la création d'associations favorisant l'apprentissage du français, comme "Français en jeu."

"Dans un style vif et alerte, les récits d'Anne Bottani-Zuber nous font redécouvrir l'histoire de la femme valaisanne, son évolution. Chaque période engendre ses aspirations, ses contraintes, réelles ou imaginaires, empêchant parfois ses héroïnes d'aller au bout de leur rêve. La liberté se prend, elle ne se donne pas. Un excellent moment de lecture."
Françoise Berclaz-Zermatten, Librairie La Liseuse, à propos de "Désirs et servitudes."

Weitere Informationen

Verantwortliche Mitarbeiter

  • Herr Philippe Herren
    Président
    Mobile +41799564873

Karte

Impasse du Pattier 17A, 1981 Vex ÖV Fahrplan

Institution / Organisation

Association Mémoires d'Anne

Impasse du Pattier 17A
1981 Vex
Telefon +41 799564873
E-Mail

ÖV Fahrplan

Im Rampenlicht

© Guillaume Collignon© Guillaume Collignon

© Guillaume Collignon

Die Walliser Kantonsmuseen widerspiegeln die Reichhaltigkeit der Walliser Geschichte, Natur und Kunst! Alle drei Museen liegen in der Nähe der Basilika von Valère und sind zu Fuss vom Bahnhof...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

16. Februar um 16:10

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

Der Buchverlag feiert sein 5-jähriges Jubiläum und blickt auf eine ereignisreiche Zeit zurück. Wir freuen uns auf die nächsten 5 Jahre. Zur Feier gewähren wir den ganzen Monat Februar 50% Rabatt auf ausgewählte Bücher in unserem Shop. Ein Besuch lohnt sich! www.livrevalais.ch

8. Februar um 09:54

Veröffentlicht durch Virtueller Kunstraum Wallis

Als Künstlerin beschäftigt sich Maria Ceppi seit Jahren mit der Poesie des Alltäglichen, die in den unscheinbarsten Gegenständen schlummert. Helden ihrer Geschichten sind All- tagsobjekte, die zusammengesetzt, aneinandergekoppelt zu charakteristischen Kunstobjekten werden.

5. Februar um 17:38

Veröffentlicht durch Pro Helvetia

Pro Helvetia bietet per 1. Juni 2024 oder nach Vereinbarung eine Praktikumsstelle Kommunikation für 6 bis 9 Monate (80% ) an. Mehr Infos unter https://bit.ly/3umbfLk oder im PDF unten

Mehr News

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …