Alpengartens Flore-Alpe, Champex-Lac

Oasis végétale installée dans un magnifique décor alpin, le Jardin présente 4000 espèces de plantes provenant des Alpes et des cinq continents. Aménagé dès 1927, ce jardin paysager figure à l'inventaire des biens culturels d'importance nationale. Parcourant les sentiers serpentant entre les rocailles, les visiteurs y découvriront une riche collection de plantes alpines et de biotopes reconstitués.

Le Jardin botanique alpin Flore-Alpe offre un cadre idéal à la promenade et à la découverte de notre patrimoine végétal. S'y balader, c'est se laisser charmer, par les formes, les parfums et les couleurs.

Le Centre alpien de phytogéographie, situé dans l'enceinte du Jardin, a pour but de mieux comprendre les relations entre les écosystèmes de haute montagne et l’environnement. Il s’intéresse en particulier à la diversité et à la distribution des plantes en Valais et en Europe.

Flore-Alpe est ouvert tous les jours du 1er mai au 1er novembre, de 10h00 à 18h00.

Weitere Informationen

Verantwortliche Mitarbeiter

  • Herr Nicolas Kramar
    Président de la Direction
    Telefon +41 (0)27 606 47 31
  • Frau Lucienne Roh
    Responsable de lacommunication et de la médiation scientifique
    Telefon +41 (0)27 783 12 17
    Mobile +41 (0)79 234 92 01

Karte

Route de l'Adray 27, 1938 Champex-Lac ÖV Fahrplan

Institution / Organisation

Alpengartens Flore-Alpe, Champex-Lac

Route de l'Adray 27
1938 Champex-Lac
Telefon 027 783 12 17
Reservationen 027 783 12 17
E-Mail
Webseite

ÖV Fahrplan

Im Rampenlicht

Infoanlass

Am 8. Februar 2022 informieren die Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis und Kultur Wallis online über die Förderung der Transformationsprojekte zur Unterstützung der Kulturun...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Montag um 09:08

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Reso organisiert den Workshop "Tanz im schulischen Kontext", der sich an Vermittlerinnen, Lehrpersonen und Tanzfachleute richtet. Anmeldung bis zum 05.02.22 an Tina Odermatt: . Infos: https://bit.ly/33L2w8f

Montag um 08:42

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Josiane Imhasly, eine unabhängige Kuratorin, wurde zur Kuratorin von Lemme ernannt. Erste Ausstellung : 29.01.22. Inauguration: 29.01.22. Infos: www.lemme.site

Mehr News

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …