Walliser Suonen Museum

Das Walliser Suonenmuseum ist in Botyre,( Gemeinde Ayent) eröffnet (Mai 2012). Den Rahmen des Museums bildet das " Bemalte Haus" , ein Gebäude aus dem 17. Jahrhundert unter Denkmalschutz stehend.
Im Herzen de Dörfchens, kann man die Geschichte der Walliser Suonen auf 270 m2 Ausstellungsfläche über Jahrhunderte verfolgen, das heisst von den Römern bis in die heutige Zeit. Auf 4 Etagen verteilt tritt der Besucher eine Reise in die Vergangenheit an.

Fast 1000 Dokumente, hunderte von Gegenständen, verschiedene Nachbauten ( einige davon ausserhalb des Museums ) erlauben dem Besucher einen Eindruck zu bekommen warum die Suonen ein so wichtiger Faktor für die Entwicklung der Region gewesen sind und bis in die heutige Zeit bleiben.

Weitere Informationen

Infrastrukturen

Nächste Veranstaltungen

Karte

Maison Peinte, 1966 Ayent ÖV Fahrplan

Institution / Organisation

Walliser Suonen Museum

Maison Peinte
Rue du Pissieu 1
1966 Ayent
Telefon +41 (0)27 398 41 47
E-Mail
Webseite

ÖV Fahrplan

Im Rampenlicht

Infoanlass

Am 8. Februar 2022 informieren die Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis und Kultur Wallis online über die Förderung der Transformationsprojekte zur Unterstützung der Kulturun...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Mehr News

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …