Vergrössern

Marco Amherd

Musiker

Marco Amherd (*1988) studierte Dirigieren, Orgel/Kirchenmusik (Konzert-, Lehr- und Solistendiplom) und Wirtschaftswissenschaften in Zürich, Freiburg im Breisgau und Toulouse. Seine Studien schloss er jeweils mit Auszeichnung ab.

Ab Herbst 2019 ist Marco Amherd als Intendant für das DAVOS FESTIVAL tätig. 2018 hat er einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Zürcher Hochschule der Künste übernommen. Seit August 2015 ist ebenfalls Dozent für Orgel an der Musikschule Konservatorium Zürich MKZ. Nebst seiner regen Konzerttätigkeit als Organist dirigiert er mehrere professionelle und semi-professionelle Ensembles. Seit 2018 ist er künstlerischer Leiter des Schweizer Vokalconsorts, welches alte Musik mit zeitgenössischen Klängen verbindet und einen Schwerpunkt auf Schweizer Chormusik legt.

Weitere Informationen

Ausbildung

Musikstudium an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste), Master of Arts in Music Performance & Master of Arts in Pedagogy
Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich, Bachelor of Arts in Economics,
Orgelstudium im Hauptfach bei Prof. Andreas Jost, sowie Improvisation bei Prof. Tobias Willi, Dirigierunterricht bei Prof. Markus Utz und Prof. Beat Schäfer,
Masterstudiengang in Chorleitung bei Prof. Beat Schäfer
Solistenklasse Orgel von Prof. Martin Schmeding an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau

Anerkennungen

  • 1. Preis Bärenreiter-Urtext Preis am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb in Zürich, Lausanne und Lugano

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2019

  • 1. Preis Bärenreiter-Urtext Preis am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb in Zürich, Lausanne und Lugano

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2019

  • Joseph-Auchter Förderpreis

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2019

  • 2. Preis Bachwettbewerb Wiesbaden

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2018

  • 3. Preis Silbermannwettbewerb Freiburg

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2017

  • 2. Preis Kurt-Bossler Wettbewerb Freiburg

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2016

  • Prix Collard der Kiefer Hablitzel Stiftung

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2015

  • 2. Preis Mendelssohnwettbewerb Aarau

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2014

  • Stipendium der Madeleine Dubuis Stiftung

    Art der Anerkennung: Stipendien Erhalten im Jahr: 2019

  • Josef Auchter Förderpreis

    Art der Anerkennung: Stipendien Erhalten im Jahr: 2011

Kulturbereich

Musik

Direktkontakt

Herr
Marco Amherd
8057 Zürich

E-Mail
Webseite

Social Media

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …