Vergrössern

Eliane Zinner

Malerin

In der aktuellen Arbeit beschäftigt sich Eliane Zinner mit der Frage: "Was enthüllt das Kopftuch?" Diese Arbeit fand ihren Ursprung in der Diplomarbeit des Nachdiplomstudium Gender und Culture Studies an der Zürcher Hochschule der Künste, 2005. Vor einem Jahr hat sie sich in dieses Thema nochmals malerisch vertieft. Es entstand die gemalte "Kopftuch-Kollektion". Es sind mit Öl gemalte Kopftücher, welche aus verschiedenen Kulturen stammen oder selber von ihr erfunden sind. Dabei bleiben die Modells unsichtbar.
Diese gemalten Kopftücher wollen uns nicht nur auf religiöse, politische und kulturelle Debatten hinweisen, sondern ihre Schönheit, ihre Ästhetik und ihre Zerbrechlichkeit zeigen.

Weitere Informationen

Ausbildung

Eliane Zinner ist in Termen VS geboren. Sie absolvierte im Jahr 1996 die École Cantonale des Beaux-Arts in Sion. Danach zog es sie nach Zürich. Die Neugier nach den psychologischen Aspekte der Kunst und den Drang künstlerische Prozesse zu verstehen, bewog sie dazu, Transpersonaler Psychologie und Kunsttherapie in Bern zu studieren. Nach einigen Arbeitsjahren als Kunsttherapeutin in verschiedenen Psychiatrien tauchten erneute Frage auf. Die Fragen nach Geschlecht und Identität. Sie absolvierte 2005 das Nachdiplomstudium, Executive Master in Gender und Culture Studies an der Zürcher Hochschule der Künste.
Sie wohnt und arbeitet als Kunstschaffende in Zürich.

Anerkennungen

  • 2016 3. Preis, Malerei, Internationale Kunst heute Award, München

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2016

  • 2018 Anerkennungspreis des Kunstvereins Gräfelfing bei München für das Bild "Maria"

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2018

Publikationen

  • Internationale Künstler aus aller Welt präsentieren ihre Werke in der Kunstbuchreihe "Internationale Kunst Heute" Eliane Zinner: http://www.internationalekunstheute2017.de/#32 http://www.internationalekunstheute2017.de/#300

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk Publiziert am: 01.02.2017 Verlag / Label / Vertrieb: Internationale Kunst heute Band 2017

  • Sendung Kulturplatz vom 21.12.2016 Schweizer Fernsehen www.srf.ch Nackte Tatsachen - Kleidung als Machtinstrument Links: - Beitrag mit der Ausstellung Kopftuch https://www.srf.ch/play/tv/kulturplatz/video/nackte-tatsachen-kleidung

    Art der Publikation: Andere Publiziert am: 26.12.2016 Verlag / Label / Vertrieb: Schweizer Fernsehen Kulturplatz

Kulturbereich

Bildende Kunst

Booking Kontakt

Eliane Zinner
Goldbrunnenstrasse 89
8055 ZürichZürich

Telefon +41 (0)44 463 10 05
Mobile +41 (0) 79 366 43 74
E-Mail
Webseite

Direktkontakt

Frau
Eliane Zinner

E-Mail

Im Rampenlicht

BergBuchBrig

Der Verein BergBuchBrig organisiert jeweils anfangs November in der Alpenstadt Brig-Glis ein fünftägiges Festival, bei dem sich alles um die Berge dreht. Neue Produktionen (nicht älter...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Donnerstag um 11:50

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● PROJEKTAUFRUF ●MESSE EBRN ●Organisiert von Corodis und der FRAS zur Förderung von Begegnungen zwischen Professionellen. Alle professionellen Kompanien oder Produktionsstrukturen (mit Sitz in der Westschweiz oder in Bern) können ein Projekt einreichen. Infos: https://bit.ly/3dYPskC Frist: 17.11.22

Mittwoch um 14:12

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● AKTUELLES TANZEN ● Die 6. Ausgabe der PLATE-FORME INCIDANSE FRIBOURG findet vom 21. bis 23.10.2022 in Nuithonie, Villars-sur-Glâne statt: 3 Tage Aufführungen und 2 Tage Workshops. Der Event richtet sich an aufstrebende Choreografen/innen aus der ganzen Schweiz. Infos+Anmeldung:https://incidanse.ch

Mittwoch um 13:35

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

●PREIS ●DARSTELLENDE KUNST ●Die Stanley Thomas Johnson Stiftung verleiht in Partnerschaft mit dem BAK den mit 25'000 CHF dotierten June Johnson Newcomer Award, einen Preis für junge, innovative Schweizer Kulturschaffende. Infos: https://bit.ly/3rg0d5m Einreichung der Dossiers: 05.10.22 bis 08.11.22

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …