Vergrössern

Fabienne Bruttin Mazzoni

Malerin

Née à Sierre en 1965, Fabienne Bruttin Mazzoni vit et travaille entre Genève et le Valais où elle a installé son atelier il y a quelques années.

"Quand je peins, je n'ai pas d'intention. Je ne fais que "copier" des instants. Ce qui importe, c'est d'avoir vécu ces expériences visuelles et émotionnelles. C'est aussi simple que ça."

L’artiste fait partager ses rencontres visuelles, telles des prises de vue instantanées: on cadre, on déclenche et, en quelques secondes, la photo est développée. La définition du champ par le cadrage parachève la mise en scène et l’illusion de l’éphémère. Ce processus, emprunté à la photographie, est au centre du travail pictural actuel de l’artiste.

Ponctuellement, elle délaisse cet univers pour un exercice plus ludique mais tout aussi profond; au travers de la représentation de collections d'objets d'une "banalité ordinaire", l'artiste fait l'apologie de la vie quotidienne.

Weitere Informationen

Ausbildung

Autodidacte

Publikationen

  • D'un mur à l'autre Pinacothèque de Genève Textes de Muriel Grand, photographies de Clément Lambelet

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

Kulturbereich

Bildende Kunst

Direktkontakt

Frau
Fabienne Bruttin Mazzoni

E-Mail

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …