Vergrössern

Social Media Workshop

KursWorkshop

Zur Kulturarbeit gehören heutzutage neben der Webseite auch Social Media wie Facebook, Instagram und Twitter dazu. Doch wie lassen sich diese nutzbringend einsetzen und wo liegen allfällige Stolpersteine? Im Workshop lernen Sie mehr über die Bedeutung von Social Media für Kulturschaffende und wissen über Funktionen und spezifische Vor- und Nachteile Bescheid. Sie kennen die Do's & Dont's und können Tipps & Tricks zur Steigerung von Nutzerzahlen anwenden. Gemeinsam analysieren wir interaktiv unterschiedliche Online-Auftritte von Akteuren aus dem Kulturbereich. Daraus leiten Sie Strategien für die eigenen Bedürfnisse und ab und sind so in der Lage, Konzepte für Auftritte und Wirkungen auf Social-Media-Plattformen zu erstellen und zu evaluieren. Der Workshop richtet sich sowohl an Kulturschaffende, die erste Erfahrungen mit Social Media machen möchten, als auch an erfahrene Anwender, die ihr Wissen vertiefen wollen.

Veranstaltungsdaten

September 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Oktober 2016
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Durchführungsdatum Kein Durchführungsdatum

Klicken Sie auf ein Datum, um die Veranstaltung Ihrem persönlichen Kalender hinzuzufügen.

Weitere Informationen

Referenten

  • Attila Gaspar
    Geschäftsführer Medienfalle

    Attila Gaspar, Geschäftsführer der Medien- und TheaterFalle, studierte an der pädagogischen Fachhochschule St. Gallen Medienpädagogik, woraus sich ein Lehrauftrag entwickelte. Ab dem Jahr 2001 war Attila Gaspar während zehn Jahren für die Medien- und TheaterFalle als Pädagoge und Techniker tätig. Seit 1. März 2011 ist er Geschäftsführer der Medien- und TheaterFalle. Im November 2013 schloss Attila Gaspar den Lehrgang Verbands-/NPO-Management mit Diplom an der Universität Freiburg ab.

Anmeldung / Kosten

Kosten 50 Franken
30 Franken für Studenten

Es werden nur Zahlungen per E-Banking oder mit Einzahlungsschein akzeptiert. Keine Barzahlung am Kurstag möglich.

Eine Anmeldung ist obligatorisch. Abmeldungen sind bis 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Bei kurzfristigen Absagen oder bei Nichterscheinen ohne Absage ist die volle Kursgebühr zu bezahlen.
Konto: 19-82-4
Plattform Kultur Wallis
Postfach 182
1951 Sion
Bankverbindung Es werden nur Zahlungen per E-Banking oder mit Einzahlungsschein akzeptiert. Keine Barzahlung am Kurstag möglich.

Eine Anmeldung ist obligatorisch. Abmeldungen sind bis 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Bei kurzfristigen Absagen oder bei Nichterscheinen ohne Absage ist die volle Kursgebühr zu bezahlen.

IBAN Nummer: CH72 8057 2000 0095 5211 0

Veranstalter

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
1950 Sion
Telefon +41 27 606 45 69
E-Mail
Webseite

Kulturbereiche

Art der Weiterbildung
Kurs, Workshop

Zielpublikum
Kunst- und Kulturschaffende, Mitarbeiter und Verantwortlich Kulturinstitutionen, Kulturverantwortliche politische Vertreter, Interessierte

Kursort

Theater La Poste Platz, 3930 Visp ÖV Fahrplan

Datum

Sa, 03.09.2016, 10:30 - 15:30
Zum Kalender hinzufügen

Anmeldung

Frist abgelaufen

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Kursort

Konferenzsaal Mischabel, Restaurant La Poste

Theater La Poste Platz
3930 Visp

ÖV Fahrplan

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Agenda

Im Rampenlicht

Breaking News

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

1. April um 15:18

Veröffentlicht durch Les Éditions Valexpérience

"Comme on attend le printemps" von Anthony Meyer wird diesen Sommer veröffentlicht. Der Anniviard ist der Autor eines Romans und braucht ihre Unterstützung. Nehmen Sie am Crowdfunding auf https://www.lokalhelden.ch/printemps-livre teil und helfen Sie Anthony, seinen Roman zu veröffentlichen.

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …