Weiterbildung

Hindernisfreier Kulturbesuch

Ein Pluspunkt, um meine kulturelle Einrichtung attraktiver zu machen

Do, 26.11.2020, 13:30 - 17:00

Diese Sensibilisierung zum Thema "inklusive Kultur" richtet sich insbesondere an Mitarbeitende von Walliser Kulturinstitutionen. In dieser Weiterbildung lernen Sie wichtiges Basiswissen zur Barrierefreiheit und Inklusion im Rahmen von Kulturinstitutionen, kulturellen Infrastrukturen und Veranstaltungen kennen. Sie erfahren, wie Sie Ihr potentielles Publikum erweitern können, indem Sie Ihre Institution auch für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich machen. Vier Experten aus dem Kultur- und Inklusionsbereich mit und ohne Behinderungen berichten über Normen, gute Praxisbeispiele und über das Label "Kultur inklusiv".

Die Ziele der Weiterbildung sind:
● Den zeitgemässen Begriff der «Behinderungen» und die Konzepte der «Barrierefreiheit» und der "Inklusion" verstehen
● Den rechtlichen und normativen Kontext der Barrierefreiheit und der Inklusion in der Schweiz und insbesondere im Wallis verstehen
● Best Practices und Beispiele aus der inklusiven Kultur in der Schweiz und im Ausland entdecken, um die eigene Kulturinstitution zugänglicher zu machen
● Das Label «Kultur inklusiv» von Pro Infirmis kennenlernen

Quellenangabe: Kultur inklusiv

Kultur-Rubriken

  • Kultur-Rubriken
  • Weitere Kulturbereiche
  • Art der Weiterbildung
  • Kurse/Referate, Atelier / Workshop
  • Zielpublikum
  • Kunst- und Kulturschaffende
  • Mitarbeiter und Verantwortlich Kulturinstitutionen
  • Kulturverantwortliche politische Vertreter

Referenten

  • Benita Imstepf, Direktorin der Mediathel Wallis - Brig
    Dieses Jahr wurde der Standort der Mediathek Wallis Brig als erste Walliser Institution mit dem Label «Kultur inklusiv» ausgezeichnet. Die Mediathek Wallis - Brig orientiert sich dahingehend, dass alle Kunden mit oder ohne Behinderung barrierefreien Zugang zu den Räumlichkeiten sowie zum gesamten kulturellen Angebot haben.
  • Herbert Bichsel, Philosoph und Co-Präsident von Sensability
    Herbert Bichsel, Philosoph und Co-Präsident von Sensability, setzt sich beruflich seit zehn Jahren für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen ein und ist Mitautor des Kulturwegweisers.
  • Nicole Grieve, Fachstelle Kultur inklusiv
    2018 absolvierte sie einen MAS in Kulturmanagement an der Universität Basel. Sie ist Spezialistin der kulturellen Teilhabe und der Netzwerkbildung. Von 2012 - 2017 war sie Kulturberaterin an der Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis, wo sie unter anderem das Schule-und-Kultur Programm leitete. Seit 2018 verbreitet sie das Label «Kultur inklusiv» der Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis in der Romandie. Als Bilingue setzt sich auch für die nationalen Ausstrahlung der Fachstelle ein.
  • Theres Steck, Philosophin und Mitbegründerin von Sensability
    Theres Steck, Philosophin und Mitbegründerin von Sensability, ist seit fünf Jahren in der Kursentwicklung tätig und leitet als Menschenrechtsbildnerin Kurse zur UNO-Behindertenrechtskonvention.

Anmeldung / Kosten

Kosten 50 Franken
Es werden nur Zahlungen per E-Banking oder mit Einzahlungsschein akzeptiert. Keine Barzahlung am Kurstag möglich.

Eine Anmeldung ist obligatorisch. Abmeldungen sind bis 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Bei kurzfristigen Absagen oder bei Nichterscheinen ohne Absage ist die volle Kursgebühr zu bezahlen.
Anmeldung Jetzt online anmelden
Bankverbindung Konto: 19-82-4
Kultur Wallis
Postfach 182
1951 Sion

IBAN Nummer: IBAN Nummer: CH72 8057 2000 0095 5211 0

Kursort

Mediathek Wallis - Brig

Mediathek Wallis - Brig

Schlossstrasse 30
3900 Brig
Telefon +41 (0)27 607 15 00
E-Mail
http://www.mediathek.ch

Karte vergrössern

Veranstalter

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
1950 Sion
Telefon +41 27 606 45 69
E-Mail
Webseite