Veranstaltung

The Epic of Everest

Der "cinematographische Himalaya" in den Walliser Alpen

Christoph Heinen

Sa, 18.01.2020, 20:30

Der im Jahr 2013 restaurierte Stummfilm „The Epic of Everest“ zeigt den dritten Versuch des Briten George Mallory im Jahr 1924 den Mount Everest zu besteigen. Die bildgewaltige Verfilmung dieses verhängnisvollen Abenteuers wird vom Trio ELGAR mit Hans Koch an Bassklarinette und Sopransaxophon, Flo Stoffner an der Gitarre und Lionel Friedli am Schlagzeug vertont.

The Epic of Everest
Restaurierte Fassung vom British Film Archiv, 2013
Film von John Baptist Lucius Noel, UK, 1924, 86 min

Den legendären dritten Versuch des Briten George Mallory, im Jahre 1924 den Mount Everest zu besteigen, überlebten weder er noch sein Partner Andrew «Sandy» Irvine. Das letzte Mal gesehen wurden die beiden knapp 250 Höhenmeter unter dem Gipfel. Ob sie es vor ihrem Tod bis ganz nach oben geschafft haben oder nicht, darüber wird bis heute noch spekuliert, also 20 Jahre nach dem Fund der beiden Leichen. Unbestritten ist, dass der epische Versuch nicht zuletzt dank der atemberaubendatmosphärischen Aufnahmen von Captain John Noel der Nachwelt im Gedächtnis geblieben ist. Mit einer Handkamera bewaffnet, folgte er der Expedition bis auf 7000 Höhenmeter und filmte von dort aus mit speziell angefertigten Teleskop-Linsen das Geschehen weiter oben.

ELGAR (Koch-Stoffner-Friedli)

Das Trio Hans Koch (Bassklarinette und Sopransaxophon), Flo Stoffner (Gitarre) und Lionel Friedli (Schlagzeug) fühlt sich am wohlsten inmitten eines Widerspruchs, in der „Twilight Zone“ zwischen brachialer Energie und zerbrechlichen Klanggebilden, zwischen hochverdichteten Sounds und transparenten Linien, zwischen pulsierenden Beats und freier Improvisation. Nie versiegt die Neugier und die Lust auf neue Klänge; jedes Konzert ist eine neue Recherche am Rande des Möglichen, des Schönen und manchmal auch Erträglichen.

Sa. 18. Jan. 2020 / 20:30 Uhr
World Nature Forum, Naters
Ticket Fr. 30.– / Stud. & Lehr. Fr. 20.–

Abendkasse und Restaurant Jungfrau-Aletsch
ab 19:30 Uhr offen

Reservation

Abendkasse

Weitere Informationen

Veranstalter

Rubrik

Kino
  • Dokumentarfilm
Musik
  • Aktuelle Musik

Art der Veranstaltung: Konzert, Performance / Spektakel

Zielpublikum: Für alle

Veranstaltungsort

WNF World Nature Forum

Bahnhofstrasse 9a
3904 Naters

Karte

Karte vergrössern