Veranstaltung

Als Roboter noch Zukunftsmusik waren - ein Blick in die Schweizer Hörbuchgeschichte. ABGESAGT!

Öffentlicher Anlass der FernUni Schweiz

ZeughausKultur Brig

Di, 22.09.2020, 18:30

Roboter und künstliche Intelligenz gehören zum Alltag im 21. Jahrhundert, auch wenn die gesellschaftlichen Herausforderungen des technischen Wandels oft nur diffus wahrgenommen werden. Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass sich die Menschen schon früh im 20. Jahrhundert mit den Möglichkeiten und Grenzen der Robotik und Kybernetik auseinandergesetzt haben.

Zu einer Zeit, als künstliches Leben und intelligente Maschinen noch ins Reich der Fantasie – der «Science Fiction» – gehörten, entwickelten kreative Denker bereits deutliche Vorstellungen, die unser Bild des Roboters teilweise bis heute prägen, uns teilweise aber auch verwirren und schmunzeln lassen.

Die FernUni Schweiz gibt der zeitgeschichtlichen Forschung das Wort, die eine Vielfalt an Beispielen dieser technologischen Fantasien und Gedankenspiele zutage fördert. Die gewonnen Erkenntnisse drücken nicht nur aus, wie man sich die Zukunft vorstellte, sondern sagt auch viel über die Lebenswelt und das Selbstverständnis der Menschen in früheren Jahrzehnten.

 

Referenten

 

Felix Wirth ist Historiker und hat seine Doktorarbeit zu Science-Fiction-Hörspielen am Deutschschweizer Radio zwischen 1935 und 1985 verfasst. Darin setzte er sich u.a. damit auseinander, wie die technologische Zukunft von den Radioschaffenden inszeniert wurde und welche Klangbilder man von Computern oder Robotern schuf.

Felix Wirth ist seit 2015 an der FernUni Schweiz als Assistent für den Studiengang «Historical Sciences» tätig und betreute unter anderem die Module «Einführung in die Geschichte des 19. Jahrhunderts», «Methoden der Geschichtswissenschaften» und «Mediengeschichte».

 

Theo Mäusli ist Fachspezialist Angebot und Innovation bei der SRG sowie Mitglied der SRG-Generaldirektion. In seiner Funktion als Koordinator für die SRG-Archive setzt er sich intensiv mit den neuen Möglichkeiten künstlicher Intelligenz auseinander (Face Recognition, Spracherkennung, Themenerkennung, Erkennen von ähnlichen Situationen, Deep Learning). Er unterrichtet an der FernUni Schweiz das Fach «Mediengeschichte».


Programm

18:00 Uhr - Türöffnung
18:30 Uhr - Konferenz und Fragerunde
20:00 Uhr - Apéro

 

Der Eintritt ist frei, jedoch müssen sich die Gäste anmelden. Der Link für die Anmeldung ist: https://fernuni.ch/anmeldung-konferenz-roboter-zukunftsmusik-fernuni/

Reservation

Freier Eintritt

Weitere Informationen

Veranstalter

Rubrik

Bühne
  • Andere

Art der Veranstaltung: Vortrag / Konferenz

Zielpublikum: Für alle

Veranstaltungsort

Bistro, ZeughausKultur Brig

Gliserallee 91
3902 Brig-Glis
Telefon 0041 27 923 13 13
Reservationen 0041 27 923 13 13
E-Mail
Webseite

Öffnungszeiten

In Verbindung mit dem Veranstaltungskalender.

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr: "Abusitz": Gemütlicher Hock im Bistro mit Live Auftritt in Musik/Film/Theater.

Karte

Karte vergrössern