Vergrössern

Exposition Camilo Rivera

Peintures à l'huile

Ausstellung
Après une exposition collective en 2017 à la Tour Lombarde, l'artiste suisse/chilien Camilo Rivera présente en ces lieux, une série de toiles "grands formats".

Inspiré par les maîtres de l'abstrait lyrique, ses huiles sur toile véhiculent une constante tension qu’il exprime par des structures géométriques cadencées. Le choix des couleurs et les compositions suivent un ordre qui évoquent le complexe fragile, occasionnellement chaotique.
A dessein, l'artiste convie le passant à observer l'abstraction. Davantage que par le verbe, qu’il estime limitant, Camilo Rivera atteste d’émotions qui deviennent à travers ses oeuvres explicitées.
La quête est le saisissement d’un subtil.
À ce moment-là, le palpable nous parle.

"Je traduis les mélodies et les pensées par des formes et des couleurs, c'est une manière véridique et intime d'expression, la peinture à la fin ne ment pas."

Link zur Website: www.tourlombarde.ch

Veranstaltungsdaten

Februar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     
März 2023
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Durchführungsdatum Kein Durchführungsdatum

Klicken Sie auf ein Datum, um die Veranstaltung Ihrem persönlichen Kalender hinzuzufügen.

Eventinformationen

Lokalität

Galerie de la Tour Lombarde
Galerie - La forge conthey-culture - Salles multifonctionnelles
Rue Lombarde 1
1975 St-Séverin

Künstler

  • Camilo Rivera
    Peintre

Veranstalter

Rubrik

Bildende Kunst
Art der Veranstaltung
Ausstellung
Altersfreigabe
Für alle

Veranstaltungsort

Rue Lombarde 1, 1975 St-Séverin ÖV Fahrplan

Ausstellungsdauer

6. Januar bis 25. Februar 2023
Geöffnet an folgenden Tagen
  • Mittwoch, 11:00-13:00; 16:30-21:00
  • Donnerstag, 11:00-13:00; 16:30-21:00
  • Freitag, 11:00-13:00; 16:30-21:00
  • Samstag, 11:00-13:00; 16:30-21:00

Veranstaltungsort

Galerie de la Tour Lombarde

Galerie - La forge conthey-culture - Salles multifonctionnelles
Rue Lombarde 1
1975 St-Séverin

ÖV Fahrplan

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Agenda

Im Rampenlicht

Frühlingssaison 2023

Hier finden Sie die aktuellen Programme der Walliser Kulturhäuser ! ...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Gestern um 14:30

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Der Verein Oberwalliser Kellertheater ist als Kleinkunstbühne seit 50 Jahren fest im Kulturleben des Oberwallis verankert. Ab sofort oder nach Vereinbarung sucht der Verein eine/n Administrator:in im 30%-Pensum. Infos im PDF anbei. / und unter www.kellertheater.ch /

25. Januar um 09:27

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Die Bewerber müssen aufstrebende oder etablierte Künstler oder Designer sein, die Wissenschaft und technologische Innovationen in ihrer kreativen Arbeit nutzen möchten. Deadline: 28/02/2023 Infos und Anmeldung (ENG): bit.ly/3HuhXTi

17. Januar um 14:46

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Das von den sechs Kunsthochschulen der Fachhochschule Westschweiz getragene Doktoratsprogramm ArtSearCH ist Teil der Doktorandenausbildung SACRe-PSL, einem innovativen Studiengang, der sich sowohl an Künstler und Kunstschaffende als auch an Wissenschaftler richtet. Infos: http://bit.ly/3w6Clho

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …