Vergrössern

LES OEUVRES VISUELLES DE CARL GUSTAV JUNG (1875-1961)

Sébastien Mantegari-Bertorelli / Chercheur en histoire de l'art

Vortrag / Konferenz
Le psychiatre suisse Carl Gustav Jung (1875-1961) s’est adonné sa vie durant à une intense production visuelle, peignant sur toile, papier et carton, dessinant et sculptant dans le bois et dans la pierre.

Les différentes créations de Carl Gustav Jung, si elles se distinguent les unes des autres par la variété de leurs supports, sont néanmoins liées dans les relations qu’elles entretiennent avec l’histoire de la psychologie analytique. C’est précisément cette relation dialectique entre image et théorie, art et science qui sera abordée en analysant les œuvres visuelles de Jung en regard de ses textes scientifiques. Il s’agira ainsi de mettre en lumière la nature épistémique de telles images et d’illustrer la porosité intrinsèque qui est la leur, entre œuvres d’art et œuvres de science.

Veranstaltungsdaten

August 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
September 2024
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Durchführungsdatum Kein Durchführungsdatum

Klicken Sie auf ein Datum, um die Veranstaltung Ihrem persönlichen Kalender hinzuzufügen.

Eventinformationen

Lokalität

Cinécran
Rue Centrale 37
3963 Crans-Montana

Veranstalter

Rubrik

Art der Veranstaltung
Vortrag / Konferenz
Altersfreigabe
Ab 18 Jahren
Zielpublikum
Public adulte intéressé par la psychologie

Veranstaltungsort

Rue Centrale 37, 3963 Crans-Montana ÖV Fahrplan

Datum

Do, 22.08.2024, 18:30
Zum Kalender hinzufügen

Reservation

Veranstaltungsort

Cinécran

Rue Centrale 37
3963 Crans-Montana

ÖV Fahrplan

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Agenda

Im Rampenlicht

Breaking News

Gestern um 09:38

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

The application period to submit works to become a Twenty25 artist opens on 8 May 2025. Make sure you apply before 31 July 2024, at 5 pm CEST. Info : https://bit.ly/4bdDPhx

8. Mai um 09:06

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Kleinkunstkünstler:innen aufgepasst: Jetzt bewerben! Noch bis am Mittwoch, 30. Juni 2024 können sich interessierte Kleinkunstkünstler:innen mittels Video für die Teilnahme am Kleinkunstfestival 2024 in Grächen bewerben. Infos im PDF unten.

7. Mai um 18:19

Veröffentlicht durch Stiftung Hosennen

Vernissage "edelbert w. bregy" Samstag, 11. Mai 2024 um 14.00 Uhr im Museum Hosennen - Törbel

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …