Vergrössern

Theater: SCHLUCHTEN

Weitere Vorstellung am 30.09.22

Bühnenkunst

SCHLUCHTEN

Drei Silhouetten nähern sich, durch Wind, Nebel, Eis – drei arme Seelen, auf der Suche nach ihrer Befreiung. 

„Müeß jetz uf ewig in de Chalte Wassru sy!“

Sie erzählen uns von verbotener Liebe und versteckten Gedichten in den 1960ern, von Schmuggel und Heilkräutern im 18. Jahrhundert, oder von dem Wunsch, gar nichts mehr zu fühlen, weil 2080 Emotionen unerwünscht sind. 

Weswegen wurden sie verflucht? Stehen sie in einem Wettstreit, welche Seele sich zuerst befreien kann? Gibt es für sie überhaupt einen Ausweg aus der Verbannung in den Gletscher? 

„Laissez-moi tranquille et cessez de parler de moi. Je vous entends, vos murmures, vos chuchotements, tout ce que vous n'avez jamais voulu dire à voix haute. Je l'entends. Tous les jours. Toujours.“

Angereichert durch den Walliser Sagenschatz erzählen uns die drei Figuren von den Ausschlussmechanismen einer Gesellschaft. Aus dem Blickwinkel der Bozen, des Gratzugs öffnen sich andere Perspektiven auf unser Zusammenleben. Jahrhundertealte Narrative werden dabei freigelegt: Wer gehört zu „uns“? Wer wird aus welchem Grund ausgeschlossen, verstossen, verflucht? 

„I’m so sorry. WTF!“

Das junge internationale Team um die drei Walliserinnen Fabiola Kuonen, Faustine Moret und Marylène Salamin vereint auf der Bühne Schauspiel, Tanz und Operngesang. Auf Deutsch, Französisch und Englisch bringen sie mit SCHLUCHTEN die erste Produktion von N:est am 30.9. und 1.10.2022 im Zeughaus Kultur Brig-Glis auf die Bühne.

 

Mit: Jacoba Barber-Rozema, Faustine Moret, Anna Stein

Regie & Text: Fabiola Kuonen

Dramaturgie & Mitarbeit Text: Sean Keller

Bühne & Kostüm: Albert Frühstück

Musik: Marylène Salamin

 

Eintritt Erwachsene Fr. 30.00 / AHV, IV, Studenten: Fr. 20.00

Gratis mit Abobo

Rollstuhlplätze: info@zeughauskultur.ch oder Tel. 027 923 13 13

 

"Im Anschluss an die Vorstellung wird es ein Publikumsgespräch mit dem Produktionsteam geben."

gefördert durch:

Kulturkommission Brig-Glis / Kulturkommission Naters / Lotterie Romande / Ernst Göhner Stiftung / Schweizerische Interpretenstiftung SIS / Groupe Mutuel / Helvetia Versicherungen Generalagentur Oberwallis/ Mobiliar

Veranstaltungsdaten

Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
November 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Durchführungsdatum Kein Durchführungsdatum

Klicken Sie auf ein Datum, um die Veranstaltung Ihrem persönlichen Kalender hinzuzufügen.

Eventinformationen

Lokalität

Grosser Saal , ZeughausKultur Brig
Gliserallee 91
3902 Brig-Glis

Öffnungszeiten der Infrastruktur

gemäss Veranstaltungskalender oder nach Absprache

Zusatzinformationen

Veranstalter

Rubrik

Bühnenkunst
Art der Veranstaltung
Bühnenkunst
Zielpublikum
Zutritt ab 14 Jahre

Veranstaltungsort

Gliserallee 91, 3902 Brig-Glis ÖV Fahrplan

Datum

Sa, 01.10.2022, 20:00
Zum Kalender hinzufügen

Reservation

Abendkasse, Reservation, Gratis mit Kultur-GA, Gratis mit Abobo

Veranstaltungsort

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Agenda

Im Rampenlicht

BergBuchBrig

Der Verein BergBuchBrig organisiert jeweils anfangs November in der Alpenstadt Brig-Glis ein fünftägiges Festival, bei dem sich alles um die Berge dreht. Neue Produktionen (nicht älter...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Montag um 16:19

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● AUSSCHREIBUNG ● MUSIK ● Les inscriptions pour le 1er ROCK4Future "The Next Generation" du 14.1.23 à Langenthal sont ouvertes à tous les groupes / artistes suisses dans le genres rock, hard rock, metal, heavy metal (et leurs sous-genres). Infos: https://bit.ly/3C6Mkv8 Bewerbungsfrist: 09.10.22

Montag um 12:17

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● MUSIKFORUM ● BADEN ● Das FFM wird die beschleunigte Digitalisierung und ihren Einfluss auf die musikalische Bildung thematisieren. Chancen, Herausforderungen und Folgen, die mit den Transformationen verbunden sind, werden analysiert. Zweisprachig. Infos: https://bit.ly/3Ec1sdu Termine: 20+21.01.23

29. September um 11:50

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● PROJEKTAUFRUF ●MESSE BERN●Organisiert von Corodis und der FRAS zur Förderung von Begegnungen zwischen Professionellen. Alle professionellen Kompanien oder Produktionsstrukturen (mit Sitz in der Westschweiz oder in Bern) können ein Projekt einreichen. Infos: https://bit.ly/3dYPskC Frist: 17.11.22

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …