Vergrössern

Uhu, Kauz & Co

Wie kann man verschiedene Vogelarten voneinander unterscheiden? Alles eine Frage
von falschen Ohren und mehr oder weniger weichen Federn.

Im Naturmuseum sind verschiedene Schweizer Greifvögel und Eulen ausgestellt. Eine gute Gelegenheit die faszinierenden Vögel aus der Nähe zu betrachten und ihre Rolle in der Nahrungskette zu verstehen. Und wenn die Eulen aussterben würden, was wäre dann?

In der Ausstellung suchen wir nach Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen Greifvögeln und Eulen sowie zwischen Uhus und Käuzen. Im Rahmen eines Workshops werdern wir Flügel, Federn und Skelette der Tiere anfassen. Durch die Betrachtung von Gewöllen erfahren wir mehr über die Beziehungen zwischen den Greifvögeln bzw. Eulen und ihrer Beute sowie über ihren Speiseplan.

Angebotsdetails

Gültigkeitsdauer des Angebotes

18.08.2022 - 18.08.2025

Sprachen

Deutsch, Französisch

Schulstufen

Primarstufe II: 5H - 8H

Preis

Der Eintritt ist für alle Schulen mit oder ohne Kultur-vermittler/in kostenlos.

Der Eintritt für Lehrpersonen, die ihren Besuch vorbereiten möchten, ist ebenfalls kostenlos.

Wir bitten Sie, Besuche mit einer Kulturvermittlerin mindestens zwei Wochen im Voraus zu reservieren.

Falls Sie einen selbstständigen Besuch mit Ihren Schüler/innen planen, bitten wir Sie, sich 48 Stunden im Voraus anzumelden.

Dauer der Aktivität (in Lektionen von 45 Minuten)

90 Minuten

Mögliche Besuchstage

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr.

Weitere Informationen

Projektart

Führung für Schulklassen mit Workshop

Durchführungsort

Musée de la nature du Valais / Naturmuseum Wallis
Rue des Châteaux 12
1950 Sion / Sitten

027 606 47 30
Vermittlung deutsch: 027 606 47 47

Anbieter

Kulturbereiche

Kulturgut, Wissenschaft, Weiteres

Im Rampenlicht

Frühlingssaison 2023

Hier finden Sie die aktuellen Programme der Walliser Kulturhäuser ! ...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

31. Januar um 14:30

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Der Verein Oberwalliser Kellertheater ist als Kleinkunstbühne seit 50 Jahren fest im Kulturleben des Oberwallis verankert. Ab sofort oder nach Vereinbarung sucht der Verein eine/n Administrator:in im 30%-Pensum. Infos im PDF anbei. / und unter www.kellertheater.ch /

25. Januar um 09:27

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Die Bewerber müssen aufstrebende oder etablierte Künstler oder Designer sein, die Wissenschaft und technologische Innovationen in ihrer kreativen Arbeit nutzen möchten. Deadline: 28/02/2023 Infos und Anmeldung (ENG): bit.ly/3HuhXTi

17. Januar um 14:46

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

Das von den sechs Kunsthochschulen der Fachhochschule Westschweiz getragene Doktoratsprogramm ArtSearCH ist Teil der Doktorandenausbildung SACRe-PSL, einem innovativen Studiengang, der sich sowohl an Künstler und Kunstschaffende als auch an Wissenschaftler richtet. Infos: http://bit.ly/3w6Clho

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …