Vergrössern

Josef Loretan

Bildhauer, Plastiker

Josef Loretan, ist Bildhauer und seit 2003 Dozent an der Hochschule der Künste HKB und am Vorkurs neueschulefürgestaltungbern. 2002 zeichnete ihn der Kanton Wallis mit dem Förderpreis aus. Loretan schuf zahlreiche Werke im öffentlichen Raum. Seine Arbeiten wurden an verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Breite Beachtung fanden seine „Veloglocken“ in der Schirn Kunsthalle Frankfurt im Rahmen des Projektes „Playing the City“ 2010. Häufig wiederkehrende Motive in seinen Werken sind Schnee und Eis und die Alpen. Josef Loretan ist Vater von drei Kindern.

https://wemakeit.com/projects/der-klang-des-simplons

Weitere Informationen

Ausbildung

Nach einer Ausbildung als Grafiker in Visp und an der Schule für Gestaltung in Bern, absolvierte er ein einjähriges Praktikum als Steinbildhauer in Emmen. Zwischen 1985-1988 vertiefte sich der Walliser in die Bildhauerei an der Schule für Gestaltung in Luzern, Abteilung freie Kunst. Es folgte ein Auslandstudium an der Staatliche Kunsthochschule Frankfurt/Main von 1990 bis 1993. Hier konnte Loretan an der Städelschule in der Klasse von Ulrich Rückriem und Franz West sein Profil weiter schärfen.

Mit einem Stipendium ausgestattet, fand er 1994 im akku-künstleratelier in Uster ein spannendes Umfeld für seine Arbeit. Von 1995 bis 1997 arbeitete Loretan in seinem ersten eigenen Atelier in Uster. 1998 zügelte er dieses nach Zürich. 2002 folgte ein weiterer Umzug nach Bern, wo der Bildhauer heute lebt und arbeitet.

Anerkennungen

  • akku-künstleratelier uster

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 1994

  • Förderpreis des Kantons Wallis

    Art der Anerkennung: Preise Erhalten im Jahr: 2002

Publikationen

  • „Symposion ’93 - Projekt Langen“, Ausstellungskatalog, Langen (D) 1993 „Josef Loretan 1993/1994, künstleratelier akku uster“, Katalog, Uster 1994 „Vitalstoffreiche Küche“, Künstlerkochbuch, asa Rapperswil/Nänikon 1994

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

  • „Drei Arbeiten in einer Landschaft“, Broschur zur Ausstellung, Gletsch/Furka 1995 SURLIPSISMUS-Koffer, Verlag Sec 52, Zürich 1997 „Der Kunstabwart“, Nr. 2/1999, Kunstzeitschriftt, Edition Howeg Zürich 1999

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

  • “4x Loretan“, Oberwalliser Kunstverein, Leporello zur Ausstellung, Brig 2000 „Ort Art Hotel“, Ausstellungskatalog, Edition Thalwiler Hofkunst, Thalwil 2001 „Supermalbuch“, bilgerverlag, Zürich 2003

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

  • „Kunst im Spitalzentrum Oberwallis Brig“, Brig 2005 „Josef Loretan“, Austellungskatalog, Kunstverein Olten, Olten 2006 „Querfeldein“ Münster/VS, Ausstellungskatalog, ECAV-Sierre, HGK-Basel, SUPSI-Lugano, 2008

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

  • „Die Stadtgalerie Bern 1999-2006“, edition fink 2008 „Lieblingsbergsee“, Müller Mara 2009 „Playing the City 2“, DVD, Schirn Kunsthalle Frankfurt / Absolut MEDIEN GmbH Berlin, 2011

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

  • „Die Stadtgalerie Bern 1999-2006“, edition fink 2008 „Lieblingsbergsee“, Müller Mara 2009 „Playing the City 2“, DVD, Schirn Kunsthalle Frankfurt / Absolut MEDIEN GmbH Berlin, 2011

    Art der Publikation: Gedrucktes Werk

Kulturbereich

Bildende Kunst

Booking Kontakt

Josef Loretan
Zinggstrasse 24
3007 Bern

Telefon +41 (0)31 534 52 68
Mobile +41 (0)31 523 71 76
E-Mail
Webseite

Direktkontakt

Herr
Josef Loretan

E-Mail

Im Rampenlicht

Lancierung des Abobo

Theater. Konzerte. Ausstellungen. Arthouse-Kinos. Das Abobo öffnet Ihnen die Tür in 35 Orte der Kultur im Wallis. Das Abobo ist ein in der Schweiz einzigartiger Kultur Pass. Er ist...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Gestern um 18:00

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● AUSSCHREIBUNG KUNSTWERKEN ● Das Stedelijk Museum Alkmaar sucht Künstler, die ein Kunstwerk vorschlagen, das eine zeitgenössische Interpretation des Begriffs "Freiheit" darstellt. Die Einladung steht Künstlern aller Disziplinen offen. Info(ENG): https://bit.ly/3FMj52l Bewerbungsfrist: 15.06.22

Gestern um 17:41

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● NEWS ● ONLINE-KULTURFORUM ● Am 25. Mai von 9.00 bis 17.00 Uhr EEST wird OTM in Zusammenarbeit mit Nordic Culture Point und HowlRound sein erstes Forum zur kulturellen Mobilität mit Schwerpunkt auf digitaler Mobilität veranstalten. Infos in ENGLISH: https://bit.ly/3yYUlm9

Gestern um 17:11

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● JOB ● t. Theaterschaffen Schweiz sucht auf den 1. September 2022 oder nach Vereinbarung eine neue Geschäftsleitung (m/f/d). Das Pensum beträgt 80-100 %. Die Stelle kann auch als Co-Leitung besetzt werden. Infos: https://bit.ly/3ySNUAR Bewerbungsfrist:02.06.22

Mehr News

Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …