Événement

Duo Lorenzini-Vilegas

Aletsch Arena AG

Me, le 01.04.2020, 19:30 - 20:30

Ludovica Lorenzini - Geige
Jonas Villegas - Kontrabass

mit Werken von: Bottesini, Rossini, usw. 

Die Geigerin Ludovica Lorenzini wurde in Italien am Jahr 1992 geboren und begann das Studium der Violine im Alter von sechs Jahren.
Heute hat Ludovica bereits mehrere Qualifikationen erworben, wie beispielsweise das Diplom für Violine am Konservatorium “Gioacchino Rossini” in Pesaro, das ihr mit  höchster Auszeichnung verliehen wurde. Ebenso absolvierte sie eine Spezialisierung als Solistin an der “ Accademia Nazionale di Santa Cecilia” in Rom und setzte ihre Ausbildung in Form  eines Masterstudiums an der “ Royal Academy of Music “ in London fort.
Ludovica studierte  bei Igor Petrushevsky, Dejan Bogdanovich, Ilya Grubert und Lydia Mordkovitch, welche Schüler und Assistenten von D. Oistrakh waren, und Klaidi Sahatci.
Bereits in jungen Jahren gewann sie zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationale Wettbewerben wie: Concorso Internazionale Giovani Talenti dell’ Associazione Rovere d’Oro di San Bartolomeo al Mare (Imperia), VIII Concorso Nazionale “Euterpe” di Corato (Bari), V Concorso Nazionale Giovani Musicisti “Le Camenae d’Oro” di Pompei (Napoli), IV Concorso Nazionale di Esecuzione Musicale “Hiperyon” di Ciampino (Roma), III Concorso Nazionale Europeo “Don Matteo Colucci” di Fasano (Barletta), XII Concorso Internazionale “Città di Barletta” (Barletta), VIII Concorso Nazionale “Città di Grosseto” (Grosseto) etc…
im März 2011 hat sie ihr Debüt als Solistin mit dem “ Orchestra Filarmonica Marchigiana”.

Der Kontrabassist Jonas Villegas ist 1990 in Venezuela geboren. Seit 2006 musizierte er im El Sistema Nacional de Orquestas de Venezuela unter der Leitung von Marcos Calzadilla. 2009 begann er sein Musikstudium am Conservatorio de Musica Simon Bolivar in Caracas bei Nestor Blanco und Jose Lopez. Im selben Jahr trat dem Teresa Carreno de Venezuela Orchestra bei.
Mit dem gleichen Orchester musizierte er an wichtigen Festivals, darunter die Salzburger Festspiele und das Beethovenfest Bonn.
2014 zog Jonas Villegas nach Lugano, um bei Enrico Fagone am Konservatorium der italienischen Schweiz seine Studien fortzuführen. Seither hat er mit mehreren Orchestern zusammengearbeitet, darunter das Gstaad Festival Orchester, Orchester Leonore, Spira Mirabilis, Orchester Filarmonica Italiana, die Sinfonia Engiadina oder das Colibri Ensemble.
Er bildete sich an Meisterkursen bei Klaus Stoll, Stefano Sciascia, Christine Hook, Diego Zecharies, Dariusz Mizera, Vanni Moretto, Korneel Le Compte, Matthew McDonald, Bret Simmer, Tim Cobb, Nabil Shehata weiter.
2018 wurde Jonas Villegas zum Stv. Solo- Kontrabassisten des Orchestra della Svizzera Italiana gewählt.

Eintritt frei — Kollekte
Anschliessend wird Glühwein und Tee von der Aletsch Arena AG offeriert.

Réservation

Entrée libre

Plus d'informations

Organisateur

Informations complémentaires

Domaine

musique
  • musique classique

Type d'événement: Concert

Public cible: Tout public

Lieu de l'événement

Zentrum St. Michael

3992 Bettmeralp

Carte

Agrandir la carte